97 results for author: Daniel Nagl


Von der Scheinheiligkeit der Grünen (Kommunikationswissenschaftliche Situationsbetrachtung)

Horst Seehofer ein Opfer? Vielleicht etwas überspitzt. Aber gänzlich abzustreiten? Dem geneigten Betrachter des politischen Jahres drängt sich seit Wochen das Gefühl auf, das Wahljahr 1980 würde winken. Da wird ein Parteivorsitzender von einer kleinen Anzahl enger Berater zu einem Vorgehen gedrängt, das geeignet ist die Union zu sprengen, man einigt sich zähneknirschen, während das Geplänkel weitergeht. Nur heißen CDA und Geisler heute Union der Mitte und Polenz. Während Land auf Land ab politische Kniggeberater – der politischen Linke, wie der CDU – das Ziel ausgeben „korrekte Begriffe größer gute Politik“, sind vor allem ...

Europäische Lösungen jetzt angestoßen – zum Asylkompromiss

Kommentar von Daniel Nagl (JU-Kreisvorsitzender) Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat den Masterplan Migration von CSU-Bundesinnenminister Horst Seehofer mit nur einer Gegenstimme angenommen. Damit zeigen sich CDU und CSU als Schwestern im besten Sinn: nach innen bisweilen auch mal kratzbürstig, aber nach außen wenn’s drauf ankommt stark. Historisch ist es kein neues Phänomen, dass es in der Union kracht. Genannt seien nur Rhöndorfer Konferenz (soziale Marktwirtschaft) oder Kreuther Trennungsbeschluss (v.a. Ostpolitik). Die Schwestern haben sich bereits nach intensiverem „Nettigkeitsaustausch“ wieder erfolgreich zusammengerauft. Anders ...

Wählerstimmen im Blick – Schuldenpolitik im Schlepptau (zum Artikel SPD „Politik mit Werten“)

Zum Artikel „Politik mit Werten“,  vom 23. Juni 2018 im ST „Zukunft im Kopf, Bayern im Herzen“. Damit geht die SPD also in den Landtagswahlkampf. Ehrlicher wäre gewesen „Wählerstimmen im Blick, Schuldenpolitik im Schlepptau“. Markus Söders Agenda wurde – auch von der SPD – kritisiert. Bayern gebe jetzt viel Geld aus, etwa beim Landespflegegeld (1000€/Jahr), beim bayerischen Familiengeld oder beim bayerischen Baukindergeld (bis zu 900€/Jahr). Aber, der Freistaat kann dies tun, weil er in den vergangenen Jahren durch eine nachhaltige Finanzpolitik erfolgreich Rücklagen gebildet hat. Bayern muss nicht, wie die SPD im Bund, ...

JU zu Pulse of Europe: Schuss vor den europäischen Tanker nicht gehört

JU-Bezirkschef Konrad Körner beobachtet den Wahlkampf der dtsch. Linken (in den sich jetzt auch Pulse of Europe einreiht) mit Sorge um die EU (hier beim Seminar "Feuer und Flamme für Europa" der JU Ende Mai in Kitzingen, Foto: Nagl) Franken (kk/dn) Noch vor wenigen Wochen organisierten mehrere fränkische Nachwuchspolitiker aus den Reihen der CSU in Kitzingen eine hochwertige Veranstaltung zur Zukunft der EU. Jetzt müssen sie sich von der medial gefeierten Bewegung "Pulse of Europe" vorhalten lassen, ihre Partei zerstöre Europa. Das lassen die fränkischen Aktiven der Jungen Union nicht auf sich sitzen. Die Junge Union beobachtet es mit ...

Keine grauhaarigen JU-Vorstände – JU stellt erste Weichen für Erneuerung

Rohr (dn) Der Kreisverband der Jungen Union Roth verabschiedete bei der Mitgliederversammlung in Rohr den langjährigen Schatzmeister Sebastian Ehard aus Abenberg nach 16 Jahren in den „JU-Ruhestand“. Außerdem wählten die Mitglieder den 21-jährigen Wendelsteiner Student der Rechtswissenschaften Filip Balzert einstimmig zum stellvertretenden Kreisvorsitzenden. Marco Christoph hatte nach beruflich bedingtem Wohnortwechsel sein Amt zur Verfügung gestellt. Ebenfalls berufsbedingt scheidet Johannes Hofer aus dem JU-Bezirksausschuss aus, weshalb die anwesenden jungen Christsozialen den 17-jährigen Rednitzhembacher Schüler Yannick Krug als ...

Nagl organisierte „Feuer und Flamme für Europa“ in KT mit

Kitzingen (dn) Seit Barbara Beckers Europaparlamentswahlkampf 2014 war es europapolitisch ruhig geworden zwischen Schweinfurt und Würzburg. Am 26. Mai, genau ein Jahr vor der Europawahl 2019, beendet eine Gruppe junger CSU'ler mit einem europapolitischen Ausrufezeichen diese Ruhe. Auf Einladung der Kreisvorsitzenden der Jungen Union Kitzingen Sabrina Stemplowski und ihres Lebenspartners Daniel Nagl (JU Kreisvorsitzender in Roth, Mfr) versammelten sich diverse JU-Bezirks- und -Kreisvorsitzende aus Unter- und Mittelfranken im neuen conneKT-Saal in Kitzingen. Auf dem ehemaligen Gelände der US-Army – heute blühender Technologiepark – diskutierten ...

Altkluge Ratschläge von der Zuschauertribüne – zum Artikel „FDP: „CSU ohne Konzept““

Leserbrief zum Artikel „FDP: „CSU ohne Konzept““ (ST vom 30.4.2018)  Die FDP will zurück in den Landtag. Kann man verstehen – das Vorgehen ihres Kandidaten im Nürnberger Süden nicht. „Mehr Geld für Bildung“ klingt gut. Aber bereits heute fließt jeder 3. Euro im bayerischen Haushalt – über 38 Milliarden Euro –in die Förderung von Bildung und genießt das bayerische Bildungssystem, mit Bekenntnis zur dualen Ausbildung, deutschlandweit den besten Ruf. Von der FDP wohl ignoriert bleibt, dass über 70 Prozent der Menschen zwar den, ohne Zutun der FDP, in den letzten Jahren erfolgten Ausbau der Ganztagsschulangebote in ...

Naturschutzwende statt Agrarwende

SCHWANSTETTEN – Albert Dess ist Bauer mit Herz und Seele. Seit seinem 14. Lebensjahr ist der heute 71-jährige CSU-Politiker aus dem Neumarkter Stadtteil Röckersbühl in der Landwirtschaft aktiv. Als agrarpolitischer Sprecher seiner Fraktion kommt diese Kompetenz im Europaparlament voll zur Geltung. "Bei der Jungen Union im Kreis Roth gab es schon einmal mehr Landwirte", stellte JU-Kreischef Daniel Nagl fest. Umso wichtiger sei es, fügte er beim Treffen mit dem Europaabgeordneten in Schwanstetten hinzu, den Kontakt zur Landwirtschaft nicht abreißen zu lassen. "Wir wollen das Gespräch mit den Praktikern suchen", so Nagl. Dess hat mit dem ...

Europa muss von der Jugend ausgehen

Lkr Roth (dn) „Europa muss von der Jugend getragen werden“, zitiert Daniel Nagl die Überzeugung des Gründers der Paneuropaunion Richard Coudenhove-Kalergi. Um diese Maxime mit Leben zu füllen lud Nagl im Namen des Kreisverbandes der Jungen Union anlässlich der Einweihung des Denkmals für Heimatvertriebene durch Volker Bauer und Karl Freller in Schwabach politisch interessierte junge Menschen aus Ungarn und Tschechien zum Austausch in den Kreis Roth ein. Neben einer Jugenddelegation der TOP09 (Partei des ehem. tsch. Außenministers Schwarzenberg) um Karel Pelikan aus Brünn konnte der JU-Chef mit Tamas Nágl auch einen jungen Vertreter der ...

Leuchtturm der Freiheit Bayern

Schwanstetten (dn) In Doppelfunktion als JU-Kreisvorsitzender und Regionalvorsitzender der Paneuropajugend hatte Daniel Nagl den Präsidenten der Paneuropaunion Deutschland und Bundesobmann der Sudetendeutschen Bernd Posselt im Rahmen der „Mittelhembacher Europaabende“ zum Thema „Bayerns besondere Beziehung zu Osteuropa“ eingeladen. Die zweite Veranstaltung zur EU-Landwirtschaftspolitik mit Albert Dess, MdEP findet am Fr., 20. April 18:30 Uhr im GH „Zur Linde“, Mittelhembach statt. Nach kurzem Grußwort durch den CSU-Kreisvorsitzenden Volker Bauer, der die Bedeutung des Dialogs über Staatsgrenzen hinweg unterstrich, referierte ...