Christoph löst Sattler in Hilpoltstein ab


Arbeiten seit 2 Jahren in HIP  gut zusammen: JU-Ortsvors. Marco Christoph (l.) und JU-Kreisvors. Daniel Nagl (r.)

Hilpoltstein (dn) Knapp 1,5 Jahre nach der Neugründung des Ortsverbandes der Jungen Union in Hilpoltstein wurden bei den jungen Christsozialen die Rollen neu verteilt und ein neuer Schatzmeister gewählt. Marco Christoph, Sprecher des Arbeitskreis Jugend der Stadt Hilpoltstein und bisheriger stellvertretender JU-Ortsvorsitzender, wurde mit 100 Prozent der Stimmen zum Nachfolger von Ralph Sattler gewählt. Sattler trat aufgrund gestiegener Ausbildungsbelastung ins zweite Glied zurück und wurde ebenso wie Daniel Nagl einstimmig zum stellvertretenden JU-Ortsvorsitzenden gewählt. Henning Scholz, kürzlich nach Solar gezogen, wurde zum Nachfolger von Michael Pöllet aus Meckenhausen zum Kassier gewählt.

In seinem Rückblick berichtete Sattler, dass die JU in Hilpoltstein seit 2015 von fünf auf sieben Mitglieder gewachsen ist, sich an der Organisation der Neujahrsempfänge 2016 und 2017 beteiligte, mit einem Hintergrundgespräch zu junger Führung in der Kommunalpolitik, einer Altlandkreis-Radtour und einer Impuls-Veranstaltung am Rothsee eigene Veranstaltungen durchführte und im Internet unter anderem mit einem kurzen Werbevideo für die Burgstadt auf sich aufmerksam machte. CSU-Ortsvorsitzende Ulla Dietzel, Geschäftsführer Klaus Pitterle und JU-Kreisvorsitzender Daniel Nagl bedankten sich bei Sattler für diesen Einsatz und wünschten Christoph in seinem neuen Amt viel Erfolg.

 


No Replies to "Christoph löst Sattler in Hilpoltstein ab"