5 results for tag: AfD


Von der Scheinheiligkeit der Grünen (Kommunikationswissenschaftliche Situationsbetrachtung)

Horst Seehofer ein Opfer? Vielleicht etwas überspitzt. Aber gänzlich abzustreiten? Dem geneigten Betrachter des politischen Jahres drängt sich seit Wochen das Gefühl auf, das Wahljahr 1980 würde winken. Da wird ein Parteivorsitzender von einer kleinen Anzahl enger Berater zu einem Vorgehen gedrängt, das geeignet ist die Union zu sprengen, man einigt sich zähneknirschen, während das Geplänkel weitergeht. Nur heißen CDA und Geisler heute Union der Mitte und Polenz. Während Land auf Land ab politische Kniggeberater – der politischen Linke, wie der CDU – das Ziel ausgeben „korrekte Begriffe größer gute Politik“, sind vor allem ...

Erst Bayern, dann die Partei – JU-Kreisvors. Nagl zum Ergebnis der BTW2017

Nach positiven Haustürwahlkampf die Erkenntnis: nach Daten orientieren und Sympathisanten aktivieren reicht nicht. Roth (dn) Rund jeder 8. Bürger hat die AfD gewählt. Gleichzeitig sagen 2/3 derjenigen, sie hätten dies nicht aus Überzeugung getan. Das macht mich ein Stück weit fassungslos, zeigt aber vor welch großer Herausforderung vor allem die CSU, als jetzt letzte Volkspartei, steht. Für unsere Abgeordnete Marlene Mortler sollte ihr gutes Ergebnis Ansporn sein, sich weiterhin mit ihrem bewundernswerten Elan für die Menschen in den Kreisen Roth und Nürnberger Land einzusetzen. Als Kreisvorsitzender der Jungen Union finde ich es ...

Kriminalitätsstatistik deckt Angstmacher und Vorverurteilung nicht

Danke an Robert Schmitt für die Übersendung des Berichts.

Wer seine Politik nicht korrigiert, wird korrigiert

Arbeitsgruppe "Schwarzenberger Resolution" bei der Vorformulierung. Vorne Mitte: Daniel Nagl, JU-KV Roth Scheinfeld/Roth (dn) Auf der 13. Klausurtagung der Jungen Union Mittelfranken auf Kloster Schwarzenberg (Scheinfeld/LK NEA) beschäftigte sich der JU-Bezirksausschuss mit Migrations- und Integrationspolitik und der aktuellen politischen Situation im Hinblick auf die Landtagswahlen vom 14. März 2016. Der Parlamentarische Staatssekretär Thomas Silberhorn, MdB lieferte den jungen Christsozialen mit seinem Vortrag zu außen- und entwicklungspolitischen Ansätzen die Inspiration zur „Schwarzenberger Erklärung“. Der an der Ausarbeitung beteil...

JU erbittet Zahlen zu Flüchtlingskriminalität

Roth/Mfr.(dn) „Angeblich sind Flüchtlinge nicht mehr und nicht weniger kriminell als Einheimische. Mehrere Studien belegen dies; zuletzt die Erhebungen des Chefs der Braunschweiger Kriminalpolizei. Wenn man sich die meisten Talkshows und unzählige Facebook-Einträge ansieht, könnte man allerdings den Eindruck bekommen, vor allem Frauen seien heute deutschlandweit akut gefährdet, Opfer krimineller Übergriffen durch Flüchtlinge zu werden.“ Für den Kreisvorsitzenden der Jungen Union im Landkreis Roth Daniel Nagl passt das nicht zusammen. „Entweder stimmen die Statistiken zur Ausländerkriminalität nicht. Oder viele der Meldungen in den ...