7 results for tag: Allersberg


CSU Kreisvorstand: Albrecht bringt Allersberg nach vorn

Allersberg (dn) Dass er als einziger Kandidat ohne den "Ballast" persönlicher Bekanntschaften, sprich unbefangen, ins Amt käme und deshalb freier gestalten und notwendige, aber unbequeme Entscheidungen befreiter treffen kann, hat der junge CSU-Bürgermeisterkandidat Christian Albrecht bereits bei der Podiumsdiskussion der Kandidaten unterstrichen. Dass Albrecht nicht nur der jüngste und unabhängigste Kandidat ist, stellte bei der Sitzung des CSU-Kreisausschusses auch Landtagsabgeordneter Volker Bauer klar: "Du bist auch der kompetenteste der drei Bewerber. Du machst das!" zeigte sich Bauer überzeugt, der sich an seine eigene Kandidatur im ...

Lehrlingseinkommen entlasten – Albsteiger diskutierte mit JU-Kreisverband über duale Ausbildung

ALLERSBERG – „Dreh- und Angelpunkt in Bezug auf berufliche Bildung ist das Elternhaus“ stellte die 33-jährige CSU-Bundestagsabgeordnete Katrin Albsteiger, bis 2013 Vorsitzende der JU Bayern, bei ihrem Referat vor Nachwuchspolitikern in Allersberg fest. Die Junge Union im Kreis Roth hatte die Neu-Ulmerin und stellvertretende JU-Bundesvorsitzende eingeladen, um mit ihr über die Zukunft des dualen Berufsbildungssystems in Bayern zu diskutieren. Auf der einen Seite könne es keine Mittelschule der Welt korrigieren, wenn zuhause nicht die notwendigen Grundlagen für eine charakterliche Ausbildungsreife gelegt würden, stellte sie fest. Auf ...

Für den ländlichen Raum: JU fordert Erweiterung des Baukindergeldkonzepts

Christian Albrecht (l.) übergibt zusammen mit JU-Kreischef Daniel Nagl (m.) und Bgm. Ralf Beyer  (FW, r.) die JU Forderung nach einer Erweiterung des Baukindergeldes an Marlene Mortler, MdB Heideck (dn) Die Junge Union begrüßt den Vorstoß der CSU-Landtagsfraktion, das aktuell auf Bundesebene diskutierte Baukindergeld nach dem „Bayerischen Konzept“ auf 36.000 Euro, sprich 1.200 Euro für bis zu drei Kinder und 10 Jahre in allen Regionen Deutschlands auszuweiten. „Der Vorstoß der CSU ist wichtig, damit nicht die Verdichtung der Ballungszentren mit dem Steuergeld der Menschen in den ländlichen Räumen gefördert wird. Hier musste Bundes...

Albrecht für Allersberg – stv. JU-KV kandidiert als Bürgermeister

Allersberg (dn) Die Katze ist aus dem Sack. Der 29-jährige Verwaltungsfachwirt und studierte Marketingfachmann des Albrecht Dürer Airport Nürnberg, Christian Albrecht aus Heideck ist der Kandidat der CSU bei der Bürgermeisterwahl 2017 in Allersberg. Die Mitglieder des CSU Ortsverband Allersberg wählten Albrecht mit 100% zu ihrem Kandidaten. Im September hatte Albrecht einen Anruf des CSU-Ortsvorsitzenden Thomas Schönfeld erhalten und nach Rücksprache mit seiner Partnerin Ann-Katrin Schwarz zugesagt. "Wir sind uns sicher, dass Christian ab Sommer 2017 Allersberg erfolgreich weiterentwickelt" In den letzten Wochen näherte sich Albrecht dem ...

Solarbeleuchtung um Rothsee?

Allersberg (dn) Bürgermeister Ralph Edelhäußer spielt mit dem Gedanken den Fußweg zwischen Bernlohe und Unterheckenhofen mit Solarleuchten zu versehen. Die Bürgermeister Thomas Schönfeld und Ulla Dietzel nahmen Anregungen mit für einen durchgängigen getrennten Fuß- und Radweg um den Rothsee. Und zusammen wollen die drei das Thema „Solarleuchten um den kleinen Rothsee als Angebot für Sportler zur Entlastung der Jagd“ im Zweckverband Rothsee ansprechen. Die Junge Union kann zufrieden sein, da sie es als ihre Aufgabe begreift, „die Entwicklung des Landkreises Roth für Einheimische und Gäste durch Impulse zu unterstützen“, so ...

„Mehrebenen-Radtour“ der JU HIP

Hilpoltstein (dn) "Mehrebenen-Radtour"; der Name war Programm. Insgesamt 70 Kilometer und stolze 600 Höhenmeter hatte sich die Junge Union bei der Rundtour von Hilpoltstein zum Rothsee, auf den Möninger Berg, via Freystadt und Häusern nach Eysölden, Stauff, Alfershausen, Schlossberg und Heideck vorgenommen; "best of Landkreis so zu sagen", kommentierte der stv. JU-Ortsvorsitzende von Hilpoltstein Marco Christoph. "... unseren kleinen Teil dazu beitragen zu können, unsere Heimat noch ein wenig besser und schöner zu machen" Zusammen mit dem JU-Kreisvorsitzenden und stv. JU-Ortsvorsitzenden in Hilpoltstein Daniel Nagl hatte sich Christ...

JU can dance

Am ersten Aprilwochenende verbrachten sieben junge Paare den Tag damit, sich für die nächste Hochzeit, Kirchweih oder Tanzparty vorzubereiten. Dazu hatte der Kreisverband der Jungen Union Roth eingeladen und als Trainer den Boogie-Woogie-Tänzer Florian Pogats gewinnen können. Kurzweilig wurden verschiedene Tänze gezeigt. Pogats zeigte geduldig, dass es möglich ist, innerhalb weniger Stunden junge Menschen ans Tanzen heranzuführen. Allersberg (fp) Mit dem Angebot eines kostenlosen Tanzkurses unter dem Slogan „JU can dance“ wollte die JU junge Menschen dazu einladen „sich für die nächste Faschingszeit und Hochzeiten tanztechnisch ...