11 results for tag: Bauer


Naturschutzwende statt Agrarwende

SCHWANSTETTEN – Albert Dess ist Bauer mit Herz und Seele. Seit seinem 14. Lebensjahr ist der heute 71-jährige CSU-Politiker aus dem Neumarkter Stadtteil Röckersbühl in der Landwirtschaft aktiv. Als agrarpolitischer Sprecher seiner Fraktion kommt diese Kompetenz im Europaparlament voll zur Geltung. "Bei der Jungen Union im Kreis Roth gab es schon einmal mehr Landwirte", stellte JU-Kreischef Daniel Nagl fest. Umso wichtiger sei es, fügte er beim Treffen mit dem Europaabgeordneten in Schwanstetten hinzu, den Kontakt zur Landwirtschaft nicht abreißen zu lassen. "Wir wollen das Gespräch mit den Praktikern suchen", so Nagl. Dess hat mit dem ...

Europa muss von der Jugend ausgehen

Lkr Roth (dn) „Europa muss von der Jugend getragen werden“, zitiert Daniel Nagl die Überzeugung des Gründers der Paneuropaunion Richard Coudenhove-Kalergi. Um diese Maxime mit Leben zu füllen lud Nagl im Namen des Kreisverbandes der Jungen Union anlässlich der Einweihung des Denkmals für Heimatvertriebene durch Volker Bauer und Karl Freller in Schwabach politisch interessierte junge Menschen aus Ungarn und Tschechien zum Austausch in den Kreis Roth ein. Neben einer Jugenddelegation der TOP09 (Partei des ehem. tsch. Außenministers Schwarzenberg) um Karel Pelikan aus Brünn konnte der JU-Chef mit Tamas Nágl auch einen jungen Vertreter der ...

Leuchtturm der Freiheit Bayern

Schwanstetten (dn) In Doppelfunktion als JU-Kreisvorsitzender und Regionalvorsitzender der Paneuropajugend hatte Daniel Nagl den Präsidenten der Paneuropaunion Deutschland und Bundesobmann der Sudetendeutschen Bernd Posselt im Rahmen der „Mittelhembacher Europaabende“ zum Thema „Bayerns besondere Beziehung zu Osteuropa“ eingeladen. Die zweite Veranstaltung zur EU-Landwirtschaftspolitik mit Albert Dess, MdEP findet am Fr., 20. April 18:30 Uhr im GH „Zur Linde“, Mittelhembach statt. Nach kurzem Grußwort durch den CSU-Kreisvorsitzenden Volker Bauer, der die Bedeutung des Dialogs über Staatsgrenzen hinweg unterstrich, referierte ...

Bauer und Griesbeck sind CSU-Kandidaten für 2018

Roth (dn) Volker Bauer, MdL (46) und Cornelia Griesbeck (52) heißen die Kandidaten der CSU für die Landtags- bzw. Bezirkstagswahl 2018. Der Landtagsabgeordnete aus Kammerstein wurde, einstimmig durch den Kreisausschuss nominiert und durch Bgm. Ralph Edelhäußer der Versammlung vorgeschlagen, mit 98,1% der gültigen Stimmen ins Rennen um eine zweite Amtszeit geschickt. Bauer wolle sich vor allem für den ländlichen Raum und hier den Attacken der Grünen auf die Landwirtschaft oder der Freien Wähler auf den hart erkämpften RmbH-Status entgegentreten. Die Fraktionsvorsitzende der CSU-Marktratsfraktion und Bezirksvorsitzende der Frauenunion ...

JU: Digitalisierung nutzen – neue Didaktik wagen

Neue Technik ermöglicht neue Didaktik und effektiveres Lehren und Lernen. Davon ist die JU überzeugt. Yannick Krug (2.v.l.) erläutert das Span System mit Tobias Windbrake (Nureva) den Abgeordneten Mortler und Bauer. BARTHELMESAURACH – Könnte der Landkreis Roth eine Modellregion in Sachen Digitalisierung an Schulen werden? Und brauchen wir eine gemeinsame Anstrengung von Politik, Unternehmern, Verbänden und Schulen für die weitere Entwicklung am Schulstandort Roth-Schwabach? Geht es nach dem JU-Kreisvorsitzenden Daniel Nagl und seinem technik-beschlagenen Schriftführer Yannick Krug lautet die Antwort klar „Ja“. Auf Anfrage der ...

CSU Kreisvorstand: Albrecht bringt Allersberg nach vorn

Allersberg (dn) Dass er als einziger Kandidat ohne den "Ballast" persönlicher Bekanntschaften, sprich unbefangen, ins Amt käme und deshalb freier gestalten und notwendige, aber unbequeme Entscheidungen befreiter treffen kann, hat der junge CSU-Bürgermeisterkandidat Christian Albrecht bereits bei der Podiumsdiskussion der Kandidaten unterstrichen. Dass Albrecht nicht nur der jüngste und unabhängigste Kandidat ist, stellte bei der Sitzung des CSU-Kreisausschusses auch Landtagsabgeordneter Volker Bauer klar: "Du bist auch der kompetenteste der drei Bewerber. Du machst das!" zeigte sich Bauer überzeugt, der sich an seine eigene Kandidatur im ...

Europäischer Input zum richtigen Zeitpunkt

JU-Kreisvors. D. Nagls (l.) Forderung nach "Bildung zum Europäer in BayVerf" unterstützen (v.l.) CSU-Kreisvors. V. Bauer, MdL, Bgm. W. Langhans, F. Balzert,  stv. CSU-LT-Fraktionsvors. K. Freller, MdL, FU-Bezirksvors. C. Griesbeck und SEN-Kreisvors. Prof. B. Schulze Wendelstein (dn) „Im passenden Moment das Richtige tun“, beschrieb der Kreisvorsitzende der Jungen Union Daniel Nagl, warum er, zusammen mit der JU Wendelstein, den ehemaligen Kultusstaatssekretär Karl Freller zu Diskussion über Europa in der Bildungslandschaft eingeladen hatte. „Aktuell erleben wir, dass Europa durch den Druck den Putin, Trump und Erdogan aufbauen, bei ...

JU: etz a wieder im nordwestl. Lkr. Roth

Rohr (dn) Es gab Zeiten, in denen war die kleine Gemeinde Rohr durch ihre Junge Union im nordwestlichen Landkreis Roth - irgendwo im Bermudadreieck zwischen den Landkreisen Fürth, Ansbach und den kreisfreien Städten Nürnberg und Schwabach ein Aktivposten des politischen Lebens im Landkreis Roth. Christian Müller hieß der damalige Ortsvorsitzende. Diese Zeiten liegen allerdings schon 10 Jahre zurück.  Zwischenzeitlich war es so ruhig um den Ortsverband geworden, dass dieser zwischenzeitlich aufgelöst wurde. Keine Seltenheit in Franken. Aber auch kein Zustand! Das dachten sich auch Sven Richter (einer der wenigen CSU'ler vor Ort mit JU-Mitg...

JU-Herbstseminar beschäftigt sich mit ländlichen Raum

Ebenried (fg) Der Kreisverband der Jungen Union Roth veranstaltete vergangenen Freitag und Samstag sein politisches Herbstseminar in Ebenried und Freystadt. Zum Auftakt begrüßte der JU-Kreisvorsitzende Daniel Nagl neben dem Landtagsabgeordneten des Stimmkreises Roth Volker Bauer und Bürgermeister Alexander Dorr aus Freystadt als Rednerin die bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf, MdL in Ebenried. Die aus der Tourismusbranche kommende Erdinger CSU-Politikerin referierte vor 25 vornehmlich jungen Zuhörern über Chancen und Herausforderungen des sanften Tourismus im ländlichen Raum. Für die von Nagl und dem Hilpoltsteiner JU-Ortsvorsitzenden ...

Produktives Miteinander für einen Kanufluss Rednitz

Rednitzhembach (dn) Seit einigen Monaten wirbt der Kreisvorsitzende der Jungen Union im Landkreis Roth Daniel Nagl darum, die Rednitz als Kanustrecke bekannter zu machen und mit Umstiegen zu versehen. Kanuwandern auf dem „Fluss ohne Niedrigwasser“ - so der Leiter des Wasserwirtschaftamtes Nürnberg, Ulrich Fitzthum, -  soll neben der Vernetzung kultureller Highlights die Region zwischen Roth und Nürnberg für Gäste und Bewohner noch attraktiver machen. Unterstützer dieser Idee fand Nagl vor allem in den Bürgermeistern Ralph Edelhäußer (Roth) und Jürgen Spahl (Rednitzhembach). Zusammen luden sie diese Woche unter dem Titel „REDNITZ – ...