11 results for tag: Junge Union


Jahresrückblick JU KV Roth: Nicht die „ewige Zukunftsreserve der CSU“

Roth (dn) 2017 war das Jahr, in dem die Junge Union von vielen Menschen erstmals wahrgenommen wurde. Sie haben erlebt, dass es die JU in der CSU gibt und sie sich zu politischen Fragen deutlich äußert – ungeachtet der CSU-Position. Daniel Matulla als stv. Bezirksvorsitzender der JU Mittelfranken und Daniel Nagl als JU-Kreisvorsitzender wurden für ihr Bekenntnis zu einer Erneuerung, zu einem neuen, kraftvollen Aufbruch im Hinblick auf den Ministerpräsidenten im Herbst kritisiert. Nun zeigt sich: es ist die richtige Entscheidung, die einige Wochen früher getroffen, die CSU wohl auch in Berlin gestärkt hätte. 2017 hat im Kreis Roth, wie ...

Lehrer als Moderatoren und neue Schulart?

Roth (dn) „Keine Revolution, aber ein Neudenken“, formulierte der Kreisvorsitzende der Jungen Union Daniel Nagl das Ziel der ersten „Jungen Rathaushofrunde“ zum Thema Bildung. Im CSU-Bürgerbüro, wo seit drei Jahren CSU-Kreisvorsitzender Volker Bauer, MdL Talkgäste auf den weiß-blauen Sofas empfängt, nahmen diese Woche die stv. Leiterin der Landwirtschaftschule Ingrid Bär und die beiden jungen Talkgäste Franzika Hörmann (19), Absolventin der Folkehogskole Starvanger und Yannick Krug (16), Gymnasiast und Nachwuchsprogrammierer, teil. Im Vordergrund des Gesprächs standen die Fragen, wann Bildung gelingt, welche Rolle Lehrkräfte und ...

Albrecht für Allersberg – stv. JU-KV kandidiert als Bürgermeister

Allersberg (dn) Die Katze ist aus dem Sack. Der 29-jährige Verwaltungsfachwirt und studierte Marketingfachmann des Albrecht Dürer Airport Nürnberg, Christian Albrecht aus Heideck ist der Kandidat der CSU bei der Bürgermeisterwahl 2017 in Allersberg. Die Mitglieder des CSU Ortsverband Allersberg wählten Albrecht mit 100% zu ihrem Kandidaten. Im September hatte Albrecht einen Anruf des CSU-Ortsvorsitzenden Thomas Schönfeld erhalten und nach Rücksprache mit seiner Partnerin Ann-Katrin Schwarz zugesagt. "Wir sind uns sicher, dass Christian ab Sommer 2017 Allersberg erfolgreich weiterentwickelt" In den letzten Wochen näherte sich Albrecht dem ...

JU: etz a wieder im nordwestl. Lkr. Roth

Rohr (dn) Es gab Zeiten, in denen war die kleine Gemeinde Rohr durch ihre Junge Union im nordwestlichen Landkreis Roth - irgendwo im Bermudadreieck zwischen den Landkreisen Fürth, Ansbach und den kreisfreien Städten Nürnberg und Schwabach ein Aktivposten des politischen Lebens im Landkreis Roth. Christian Müller hieß der damalige Ortsvorsitzende. Diese Zeiten liegen allerdings schon 10 Jahre zurück.  Zwischenzeitlich war es so ruhig um den Ortsverband geworden, dass dieser zwischenzeitlich aufgelöst wurde. Keine Seltenheit in Franken. Aber auch kein Zustand! Das dachten sich auch Sven Richter (einer der wenigen CSU'ler vor Ort mit JU-Mitg...

Fränkischer Zusammenhalt bei FrankenWeinTreffen

Mfr. und ufr. Kreisverbände (und ein wackerer Oberfranke) der Jungen Union trafen sich in Iphofen Iphofen (dn) „Der Zusammenhalt zwischen den fränkischen Bezirken ist wichtig“, stellte der Landtagsabgeordnete des Kreises Kitzingen Dr. Otto Hünnerkopf bei seinem Grußwort in den Weinhängen des Schwanbergs heraus, „denn zusammen sind wir so stark wie Oberbayern!“ Der CSU-Umweltpolitiker begrüßte daher die Idee der beiden JU-Kreisvorsitzenden Daniel Nagl (Roth, Mfr.) und Michael Ploempel (Kitzingen, Ufr.) mit dem ersten „FrankenWeinTreffen“ der Jungen Union diesen fränkischen Zusammenhalt zu stärken. Unterstützt durch Evi Kilian ...

JU Bayern diskutierte Grundsatzprogramm und politische Moral

Lkr. Augsburg/Roth „Werte bestimmen und sie auch authentisch leben,“so fasste der Vorsitzende des JU-Kreisverbandes Roth Daniel Nagl (im Bild links) das Treffen mit seinen bayerischen Kollegen in Kloster Holzen im Landkreis Augsburg zusammen. Zusammen mit (v.r.) Konrad Körner (ERH), Johannes Oberndorfer (ER), Stefanie Hauff (AN) und Leon Eckstein (LAU) vertrat Nagl dabei den Bezirk Mittelfranken. Kritisch diskutierten die jungen Christsozialen am Samstag mit Markus Ferber, MdEP die Zukunftsfähigkeit der EU sowie die Grundzüge des, im Herbst 2016 erscheinenden, Grundsatzprogramm der JU Bayern und pflegten abends die kameradschaftliche ...

JU-KV Nagl zum „Konservativen Aufbruch“: „Für wen sprechen die denn?“

Die News von Gestern sind heute nichts mehr wert. Nach dieser medialen Verwertungslogik erlauben wir es uns, drei Tage nach erscheinen im Hilpoltsteiner Kurier einen Scan des Artikels zu den Umtrieben des sogenannten "Konservativen Aufbruchs" (einer kleinen Gruppe von CSU-Mitgliedern, die sich zusammengeschlossen haben, um die Mandatsträger der CSU "auf den richtigen Kurs" zu bringen, soll heißen, der Partei einen Kurs von Vorgestern zu verordenen) im Landkreis Roth auf unserer Homepage zu veröffentlichen. Unser Kreisvorsitzender Daniel Nagl wurde von Robert Kofer um Stellungnahme zum KA gebeten, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

JU erbittet Zahlen zu Flüchtlingskriminalität

Roth/Mfr.(dn) „Angeblich sind Flüchtlinge nicht mehr und nicht weniger kriminell als Einheimische. Mehrere Studien belegen dies; zuletzt die Erhebungen des Chefs der Braunschweiger Kriminalpolizei. Wenn man sich die meisten Talkshows und unzählige Facebook-Einträge ansieht, könnte man allerdings den Eindruck bekommen, vor allem Frauen seien heute deutschlandweit akut gefährdet, Opfer krimineller Übergriffen durch Flüchtlinge zu werden.“ Für den Kreisvorsitzenden der Jungen Union im Landkreis Roth Daniel Nagl passt das nicht zusammen. „Entweder stimmen die Statistiken zur Ausländerkriminalität nicht. Oder viele der Meldungen in den ...

JU-Trog läuft auf Platz 5/18 ins Ziel

Büchenbach (dn) "Immerhin nicht 4." kommentierte der Kreisvorsitzende der Jungen Union im Landkreis Roth Daniel Nagl seinen ersten Start und 5. Platz beim mittlerweile traditionellen Sautrog-Rennen der Kerwa-Buam und -madli Büchenbach. Eingeladen hatte sie der Büchenbacher Gemeinderat Matthias "Maddas" Nachtrab. Wir haben gezeigt, dass wir nicht nur Kanu, sondern auch Sautrog fahren können." In den letzten Monaten wurde die JU im Landkreis Roth durch die Forderung, die Rednitz stärker als Kanustrecke zu bewerben wahrgenommen. "Da ist es doch nur logisch, dass wir auch bei einem solchen Gaudi-Event mitmachen", erklärte der Vize-JU-Kreisv...

JU-Exkursion auf Altmühl: Gutes mitnehmen, Schlechtes vermeiden

„Als Gast der JU auf der Altmühl: Coach und Europaparlamentskandidatin Barbara Becker aus Unterfranken.“ Dollnstein (RS) Vor einigen Wochen versetzte der Kreisverband der Jungen Union die Fischereiverbände in Roth und Schwabach in Alarmbereitschaft. Kanutouren auf der Rednitz? Für die Fischereivertreter heißt das: die Natur wird gestört. „Uns war klar, dass der Vorschlag nicht unwidersprochen im Raum stehen bleibt. Aber es geht uns nicht darum, aus der Rednitz eine Kanu-Autobahn zu machen“, betonte der JU-Kreisvorsitzende Daniel Nagl bei der Übergabe eines Tourismuskonzept vor knapp zwei Wochen. "[...] auf der Rednitz einen ...