5 results for tag: Matulla


Jahresrückblick JU KV Roth: Nicht die „ewige Zukunftsreserve der CSU“

Roth (dn) 2017 war das Jahr, in dem die Junge Union von vielen Menschen erstmals wahrgenommen wurde. Sie haben erlebt, dass es die JU in der CSU gibt und sie sich zu politischen Fragen deutlich äußert – ungeachtet der CSU-Position. Daniel Matulla als stv. Bezirksvorsitzender der JU Mittelfranken und Daniel Nagl als JU-Kreisvorsitzender wurden für ihr Bekenntnis zu einer Erneuerung, zu einem neuen, kraftvollen Aufbruch im Hinblick auf den Ministerpräsidenten im Herbst kritisiert. Nun zeigt sich: es ist die richtige Entscheidung, die einige Wochen früher getroffen, die CSU wohl auch in Berlin gestärkt hätte. 2017 hat im Kreis Roth, wie ...

Bildungspolitik ist Mehrsortensaft

Zum Leserbrief „Äpfel mit Birnen verglichen“ vom 17. Juni im ST des Herrn Edgar Helmich Studium und Ausbildung sind nicht Äpfel und Birnen. Wenn dann sprechen wir von Elstar und Granny Smith, also zwei von vielen verschiedenen Möglichkeiten zu schmackhaftem Saft - bzw. einer erfolgreichen Bildungsbiographie zu gelangen. Der Leserbrief des Herrn Helmich jedoch bildet treffend die Sakralisierung von Abitur und Studium ab. Um am Glaube, es gäbe ohne Abitur kein erfolgreiches Leben, festhalten zu können, werden Studien so selektiv gelesen, dass es schon weh tut. So ist in der zitierten Studie von Bildungsabschluss und Einkommen die Rede. ...

Lehrlingseinkommen entlasten – Albsteiger diskutierte mit JU-Kreisverband über duale Ausbildung

ALLERSBERG – „Dreh- und Angelpunkt in Bezug auf berufliche Bildung ist das Elternhaus“ stellte die 33-jährige CSU-Bundestagsabgeordnete Katrin Albsteiger, bis 2013 Vorsitzende der JU Bayern, bei ihrem Referat vor Nachwuchspolitikern in Allersberg fest. Die Junge Union im Kreis Roth hatte die Neu-Ulmerin und stellvertretende JU-Bundesvorsitzende eingeladen, um mit ihr über die Zukunft des dualen Berufsbildungssystems in Bayern zu diskutieren. Auf der einen Seite könne es keine Mittelschule der Welt korrigieren, wenn zuhause nicht die notwendigen Grundlagen für eine charakterliche Ausbildungsreife gelegt würden, stellte sie fest. Auf ...

Matulla: Junges Gesicht der CSU im Bundestagswahlkampf

Landkreis Roth/Germering (csurh) Am Samstag fand in der Stadthalle Germering die  Landesdelegiertenversammlungder CSU zur Bundestagswahl statt. Bei dieser Versammlung wurde nicht nur der Spitzenkandidat Staatsminister Joachim Herrmann MdL gekürt, sondern auch über die Aufstellung der Landesliste abgestimmt. Neben den Direktkandidaten – für den Bundeswahlkreis Roth Marlene Mortler MdB aus Lauf – hatte sich aus dem Landkreis Roth Daniel Matulla um eine Kandidatur auf der Landesliste beworben. Die Entscheidung für die Kandidatur von Daniel Matulla hatte der CSU- sowie der Junge Union Bezirksvorstand einstimmig getroffen. Bei der Aufstel...

100%-Schalk und Diskussion zu Familienbild und Führerschein

Roth (dn) „Politik machen, die wir aus sachlichen Gründen für richtig halten, anstatt unsere vermeintlichen Stammwähler suchen.“ Diese Maxime gab der mit 100 Prozent der Delegiertenstimmen im Amt bestätigte Bezirksvorsitzende der Jungen Union in Mittelfranken Andreas Schalk aus Ansbach als Handlungsmaxime der jungen Christsozialen für die nächsten Jahre aus. Aber auch an die CSU richtete er seine Forderungen. „Politik machen, die wir aus sachlichen Gründen für richtig halten, anstatt unsere vermeintlichen Stammwähler suchen.“ Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Marlene Mortler, MdB, Bezirkstagspräsident Richard Bartsch, ...