7 results for tag: Mortler


Spendenübergabe und Xmasgeschenke

Roth (dn) Seit Oktober residiert der ökumenische EineWelt-Laden im Alten Rathaus in Roth. Bereits im September lud Bundestagsabgeordnete Marlene Mortler den Bundesminister für Entwicklungszusammenarbeit Dr. Gerd Müller (CSU) nach Rednitzhembach ein. Mit dem CSU-Ortsverband organisierten Parl. Staatssekretär a.D. Hansgeorg Hauser und JU-Kreisvorsitzender Daniel Nagl eine sehr gut besuchte Veranstaltung zum „Marschallplan mit Afrika“. Die Einnahmen aus dem aufgestellten Spendenkorb in Höhe von 300 Euro überreichten die CSU-Politiker an Gis Bellmann-Bucka und ihr ehrenamtliches Team. In diesem Zusammenhang lobte Volker Bauer, MdL das ...

Erst Bayern, dann die Partei – JU-Kreisvors. Nagl zum Ergebnis der BTW2017

Nach positiven Haustürwahlkampf die Erkenntnis: nach Daten orientieren und Sympathisanten aktivieren reicht nicht. Roth (dn) Rund jeder 8. Bürger hat die AfD gewählt. Gleichzeitig sagen 2/3 derjenigen, sie hätten dies nicht aus Überzeugung getan. Das macht mich ein Stück weit fassungslos, zeigt aber vor welch großer Herausforderung vor allem die CSU, als jetzt letzte Volkspartei, steht. Für unsere Abgeordnete Marlene Mortler sollte ihr gutes Ergebnis Ansporn sein, sich weiterhin mit ihrem bewundernswerten Elan für die Menschen in den Kreisen Roth und Nürnberger Land einzusetzen. Als Kreisvorsitzender der Jungen Union finde ich es ...

JU: Digitalisierung nutzen – neue Didaktik wagen

Neue Technik ermöglicht neue Didaktik und effektiveres Lehren und Lernen. Davon ist die JU überzeugt. Yannick Krug (2.v.l.) erläutert das Span System mit Tobias Windbrake (Nureva) den Abgeordneten Mortler und Bauer. BARTHELMESAURACH – Könnte der Landkreis Roth eine Modellregion in Sachen Digitalisierung an Schulen werden? Und brauchen wir eine gemeinsame Anstrengung von Politik, Unternehmern, Verbänden und Schulen für die weitere Entwicklung am Schulstandort Roth-Schwabach? Geht es nach dem JU-Kreisvorsitzenden Daniel Nagl und seinem technik-beschlagenen Schriftführer Yannick Krug lautet die Antwort klar „Ja“. Auf Anfrage der ...

Matulla: Junges Gesicht der CSU im Bundestagswahlkampf

Landkreis Roth/Germering (csurh) Am Samstag fand in der Stadthalle Germering die  Landesdelegiertenversammlungder CSU zur Bundestagswahl statt. Bei dieser Versammlung wurde nicht nur der Spitzenkandidat Staatsminister Joachim Herrmann MdL gekürt, sondern auch über die Aufstellung der Landesliste abgestimmt. Neben den Direktkandidaten – für den Bundeswahlkreis Roth Marlene Mortler MdB aus Lauf – hatte sich aus dem Landkreis Roth Daniel Matulla um eine Kandidatur auf der Landesliste beworben. Die Entscheidung für die Kandidatur von Daniel Matulla hatte der CSU- sowie der Junge Union Bezirksvorstand einstimmig getroffen. Bei der Aufstel...

JU/CSU/KAB fragten: Wie kaputt sind wir eigentlich?

Eckersmühlen (heu/dn) Zu der sehr interessanten und aufschlussreichen Veranstaltung der Jungen Union Kreisverband Roth, der CSU Ortsgruppe Eckersmühlen und der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB) Eckersmühlen mit dem Titel „Wie kaputt sind wir eigentlich“ konnte KAB-Vorsitzender Karlheinz Heumann die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Marlene Mortler, MdB, den Leiter der Bezirkskliniken Mittelfranken Helmut Nawratil, die Landesvorsitzende des Blauen Kreuzes Bayern Gerti Helmbrecht, den Marketing- und Newmedia-Manager Christian Albrecht, sowie den 1. Bürgermeister der Stadt Roth Ralph Edelhäußer im kath. Pfarrheim in Eckersmühlen ...

Vergissmeinnicht den Postminister Stücklen

Heideck – Die Autofahrer, die Samstag vormittags von Heideck nach Seligenstadt fuhren, waren irritiert. Eine Beerdigung war nicht angekündigt. Dennoch versammelten sich knapp dreißig Personen, vor dem Heidecker Friedhof. Sie gedachten Richard Stücklen, der die Region von 1949 bis 1990 im Bundestag vertrat. Für den JU-Kreisverband Roth mit von der Partie war der Kreisvorsitzende Daniel Nagl. "Schon beeindruckend, diese Vita", kommentierte Nagl. "Mit 26 im Krieg, mit 28 ein Studienabschluss als Ingenieur, mit 29 den elterlichen Betrieb übernommen und "nebenbei" die CSU und die JU Deutschland mitgegründet. Mit 33 Jahren dann jüngstes Mitglied ...

„Die JU war noch nie so präsent“ (JHV2016)

HEIDECK (ber) – Die Junge Union im Landkreis Roth hat während ihrer Jahresversammlung langjährige Mitglieder geehrt. Nicht alle Urkunden konnte Vorsitzender Daniel F. Nagl selbst überreichen. Schließlich gehörte er selbst zum Kreise der Ausgezeichneten. Mit Marlene Mortler (CSU) war zur Unterstützung die aktuelle Bundestagsabgeordnete für Roth aus Lauf ebenso zum CSU-Nachwuchs gekommen wie ihr Vorgänger Hansgeorg Hauser aus Rednitzhembach. Nicht nur, um den Geehrten zu gratulieren. "Die JU war in Roth noch nie so präsent." Sebastian Ehard aus Abenberg ist für 15 Jahre JU-Mitgliedschaft ausgezeichnet worden. Fabian Giersdorf aus Roth ...