CSU fördert Daniel Nagl


Daniel Nagl als Redner beim CSU-Parteitag 2016 in München

Roth/München (dn) Daniel F. Nagl, Kreisvorsitzender der Jungen Union im Landkreis Roth, wurde in die renommierte CSU-Akademie aufgenommen. Die CSU schult in der Akademie jährlich dreißig, bayernweit ausgewählte „junge Hoffnungsträger, die das Potential haben, die Partei auf lange Sicht mitzuprägen“, so Generalsekretär Andreas Scheuer am CSU-Parteitag 2016. Die Teilnehmer werden durch die CSU-Kreis- und -bezirksverbände vorgeschlagen und durch ein Auswahlgremium in München ausgewählt. „Es freut mich, dass man mir vor Ort, im Bezirk und in München zutraut, in Partei- und Gesellschaft Verantwortung zu tragen“, kommentierte Nagl seine Aufnahme in die Akademie.

Nagl wuchs in Schwanstetten auf, absolvierte am AKG in Schwabach sein Abitur, studierte von 2008 bis 2013 in Eichstätt und Rennes (Frankreich) Politik- und Kommunikationswissenschaften, sowie Medieninnovationsmanagement, arbeitete 2011 als Redenschreiber für Ministerpräsidentin Lieberknecht und organisierte für die CSU diverse Wahlkämpfe in Mittel- und Unterfranken. Neben seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Abgeordnetenreferent ist der 28-Jährige ehrenamtlich in Roth, Hilpoltstein, Rednitzhembach und Georgensgmünd engagiert.


No Replies to "CSU fördert Daniel Nagl"