3 results for tag: Ehrenamt


Leserbrief zu R. Gattenlöhner „egoistische Jugend“

Vorweg; ich bewundere den Einsatz der vielen Rentner, die unser Sozialsystem mit ihrem anpackenden Einsatz bei der Tafel ergänzen. Auch das Engagement des Herrn Gattenlöhner, dem seine familiäre wie berufliche Situation, Universalkandidaturen sowie weitere Wahl- und Ehrenämter noch genug zeitliche Ressourcen belassen, sich als Vorsitzender der Tafel in Roth zu betätigten, ist lobenswert. Mehr als irritiert bin ich, noch der Generation U30 angehörend, über die Aussage, „die jüngere Generation ist egoistischer geprägt“. Trotz gänzlich anderer Erwartungen an berufliche Mobilität und Erreichbarkeit, trotz einer verdichteten Phase des ...

Spendenübergabe und Xmasgeschenke

Roth (dn) Seit Oktober residiert der ökumenische EineWelt-Laden im Alten Rathaus in Roth. Bereits im September lud Bundestagsabgeordnete Marlene Mortler den Bundesminister für Entwicklungszusammenarbeit Dr. Gerd Müller (CSU) nach Rednitzhembach ein. Mit dem CSU-Ortsverband organisierten Parl. Staatssekretär a.D. Hansgeorg Hauser und JU-Kreisvorsitzender Daniel Nagl eine sehr gut besuchte Veranstaltung zum „Marschallplan mit Afrika“. Die Einnahmen aus dem aufgestellten Spendenkorb in Höhe von 300 Euro überreichten die CSU-Politiker an Gis Bellmann-Bucka und ihr ehrenamtliches Team. In diesem Zusammenhang lobte Volker Bauer, MdL das ...

Pragmatismus statt Wunschpolitik

Leserbrief unseres Kreisvorsitzenden Daniel Nagl (Hinweis: für den Inhalt des Textes ist der Autor nicht der JU-Kreisverband verantwortlich) "Leserbrief zum Artikel „Experten-Runde war sich einig: Arbeit ist die beste Integration“ im ST, vom 27.01.2016 In der Asylpolitik gilt zurzeit das alte Prinzip: „Es wurde schon alles gesagt – nur noch nicht von jedem“. Innovation ist rar. Auch die SPD Schwabach veranstaltete also ein Podium zur Integration in den Arbeitsmarkt. Herrn Dörr von der Kreishandwerkerschaft ist vollkommen Recht zu geben. Junge Migranten können eine Bereicherung für unser Handwerk sein. Der Freistaat setzt sich mit ...